Salina (2019)

Ein Spielfilm von Jeshua Dreyfus

In Entwicklung
  
Buch Franz Michel und Jeshua Dreyfus
RegieJeshua Dreyfus
 

Synopsis

BILLIE ist mit 18 Jahren schon gebeutelt vom Leben: Als Kleinkind verlassen von ihrer Mutter, aufgewachsen bei konservativen strengreligiösen Stiefeltern und  sexuell missbraucht vom eigenen Vater, hat sie kaum Liebe erfahren und nicht gelernt, wie geben. Zuwendung erfährt sie nur körperlich in beliebigen sexuellen Affären. Nach dem Tod ihrer Stiefgrossmutter, zu der Billie als einzige eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen konnte, bricht sie auf, ihre Mutter zu finden, in der Hoffnung von ihr zu erfahren, was ihr zum L(i)eben fehlt. Die mühevolle Suche führt sie in den tiefen Süden Italiens, auf eine Vulkaninsel, wo sie ihre Mutter ANNA findet, der durch einen Unfall auch ihr zweites Kind verlor. In stumpfer Gefühllosigkeit über die Verluste erstarrt, hat Anna Trost im Glauben ans Jenseits gefunden und es gelingt ihr vorerst nicht, ihre wiedergefundene Tochter anzunehmen. Erst als sie die ganze Tragweite von Billies Leiden erkennt,  findet sie ihre Mutterliebe wieder und kann Billie endlich das geben, was sie zum Leben braucht.